Fittes Gulasch mit Polenta

Wenn man das richtige Fleisch dafür verwendet, ist Gulasch ein cleanes, leichtes, schmackhaftes Rezept. Da ich gerne auf Weizenprodukte verzichten möchte, esse ich dazu gerne 100 g gekochten Polenta, Proteinnudeln oder Kartoffeln.

Rezept drucken
Fittes Gulasch mit Polenta
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 5 min
Kochzeit 1-2 Stunden
Portionen
Person
Vorbereitung 5 min
Kochzeit 1-2 Stunden
Portionen
Person
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Zuerst scheidet ihr wie immer die Zwiebeln in Würfel. Auch das Fleisch kann bereits würflig geschnitten werden.
  2. Die Zwiebeln werden mit etwas Öl in einem großen Topf angeschwitzt bis sie leicht Farbe annehmen. Es duftet nichts besser als angeröstete Zwiebeln, findet ihr nicht auch?
  3. Dann kommt das Fleisch dazu. Bevor ihr das Ganze mit Wasser oder Suppe bedeckt, gebt ihr noch das Tomatenmark dazu. Anschließend gebt ihr noch alle Gewürze außer das Salz und den Pfeffer dazu und lasst alles mindestens eine Stunde lang köcheln. Je länger das Gulasch kocht, desto leckerer wird es.
  4. Den Polenta kocht ihr nach Anleitung im Topf. Prinzipiell gilt 1 Teil Polenta, 4 Teile Wasser. Also zB 50 g Polenta und 200 ml Wasser.
Rezept Hinweise

Gewöhnt euch an, immer erst zuerst mit Salz und Pfeffer zu würzen, denn Salz verliert beim Kochen seinen Geschmack und verleitet dazu bei Tisch nachzusalzen. Pfeffer wiederum wird mit zunehmender Garzeit immer schärfer. Auf das Binden mit Mehl verzichte ich bei diesem Rezept ganz bewusst.

Dieses Gericht lässt sich ganz toll Vorkochen und am nächsten Tag aufwärmen. Es ist also perfekt zum mitnehmen ins Büro. Für den Gemüseanteil bei dieser Malzeit sorgt ein Beilagensalat.

Leave a Reply

*