Shirt Liv in Weihnachts-Edition

Die Nähmaschine glüht zurzeit! Neben Weihnachtskleid, diversen Geschenkaufträgen, Weihnachtsmützen für die lieben Kollegen und Stuhlhussen konnte ich letzte Woche noch ein Herzensprojekt dazwischen schieben. Ein Shirt mit Weihnachtsmotiv. Ich liebe diese Motivshirts und Shirts mit Sprüchen. 

Ich habe dafür den Schnitt Liv von pattydoo in der Langarmversion mit Bündchen verwendet. Der lag schon griffbereit und war bestens geeignet für diesen Zweck. Der magentafarbene Jersey ist von butinette, die Plotterdatei aus dem Silhouette Design Store. Dort gibt es so viele witzige weihnachtliche Textdesigns, dass ich mich kaum entscheiden konnte.

Als Schablonenmaterial habe ich mich wie immer für selbstklebende Dekofolie aus dem Baumarkt entschieden. Dieses Mal konnte ich mit der Cameo von Silhouette schneiden, die ich mir freundlicherweise von meinem Verein, den Kreativqueens der Pongauer Computerfreunde, leihen durfte. Die Cameo ist ein ganzes Stück größer als der „Portrait“, den ich besitze. Für alle, die überlegen, sich einen Plotter anzuschaffen: Nehmt den Größeren. Echt jetz! Man kann zwar mit dem kleineren auch Stückeln. Gerade wenn man gerne Bekleidung beplotten will, bleibt einem die lästige Stückelei beim größeren Plotter meistens erspart.

Die Farbe wurde noch vor dem Zusammennähen aufgebracht. Mit der Zeit hat sich ein buntes Sammelsurium an Textilfarben hier angehäuft. Für dieses Projekt kam die weiße Farbe von Pagro und der goldene Textilpainter von Marabu zum Einsatz. Die weiße Farbe aus der Flasche habe ich mit einem groben Schwamm aufgetupft. Da der Painter nicht besonders gut geeignet ist, Flächen auszufüllen, habe ich immer eine kleine Menge der Farbe auf die Folie gedrückt – direkt neben die Stelle, die ausgefüllt werden sollte. Anschließend habe ich die Farbe mit einem kleinen Schaumstoffpinsel auf die entsprechende Stoffstelle verteilt.

Das Shirt war mit der Overlock schnell genäht. Am Ausschnitt, den Armbündchen und am Saum habe ich die Steppnähte in weißer Kontrastfarbe mit großen Stichen gearbeitet. Der Ausschnitt ist für meinen Geschmack etwas zu groß. Ansonsten bin ich sehr glücklich mit meinem Weihnachts-Shirt. Wenn es die Zeit erlaubt, wir noch eines folgen. Ich habe da an Dasher, Dancer, Prancer, Vixen, Comet, Cupid, Donner, Blitzen und Rudolph gedacht.

Jetzt wird es aber Zeit beim Me Made Mittwoch rein zu schneien und zu sehen was die anderen Nähnerds heute alles herzeigen.

Leave a Reply

*